Archiv

Januar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
30
31
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Aargauer Zeitung: "Margraf...
Bis vor einigen Monaten war unklar, ob Jürgen Margraf...
sesaminput - 21. Nov, 10:21
Geht Margraf doch nicht...
Jürgen Margraf habe sich noch nicht endgültig festgelegt,...
sesaminput - 21. Nov, 10:18
interessante Info zur...
Renato L. Galeazzi hat das Staatsexamen 1968 in Bern...
so nicht - 16. Okt, 18:25
NZZ-Leserbrief 13.8.09,...
Das Papier der Arbeitsgruppe «Lesson learned» (leider...
sesaminput - 16. Okt, 13:32
"Sesam" heisst auf Englisch...
Was in der Schweiz mit 3'000 Kindern scheiterte, soll...
sesaminput - 9. Jul, 08:26

Hinweis

-+-+-+-+-+-+-+-

Sonntag, 29. Januar 2006

Tagung am CHUV zu Forschung am Menschen

(via TA-Swiss) Recherche impliquant des êtres humains, Vendredi 17 février 2006, 13h30 – 17h00, Auditoire César-Roux du CHUV Lausanne, Programm als .pdf.

Technikfolgenabschätzung: Forschung am Menschen

(Publiforum, TA-Swiss) Insbesondere im biomedizinischen Bereich erfordert der wissenschaftliche Fortschritt Forschung am Menschen. Wenn Forschungssubjekte an wissenschaftlichen Versuchen teilnehmen, wirft dies allerdings ethische und medizinische wie auch soziale und wirtschaftliche Fragen auf. Wer entscheidet über die Ausrichtung der Forschungsvorhaben und über ihre Angemessenheit? Wie lässt sich der bestmögliche Schutz der betroffenen Personen in jedem Fall gewährleisten, insbesondere der verwundbarsten unter ihnen wie Kinder oder Kranke? Wie soll die wissenschaftliche Verwendung von (Gewebe- oder Blut-)Proben und von Daten geregelt werden, die im Zug medizinischer Behandlungen erhoben werden? Das PubliForum zur Forschung am Menschen hat einer Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit gegeben, sich als Laien mit diesen vielschichtigen Fragen zu befassen. Ihre Überlegungen und Empfehlungen richten sich vor allem an die Entscheidungstragenden aus Politik, Wissenschaft und anderen betroffenen Kreisen, aber auch an sonstige interessierte Personen.

(aus PubliForum «Forschung am Menschen» Bern, 23. – 26. Januar 2004, Bericht des Bürgerpanels, 50 Seiten, Download als .pdf hier)
logo

Sesam Watch

Beobachtungen und Notizen zum Schweizer NCCR "Sesam", der 3'000 Kinder und ihr Umfeld vom ersten Ultraschallbild an 20 Jahre lang beobachten wollte (vorzeitiger Abbruch: 13.3.08). Autonom, skeptisch, ehrenamtlich. Kontakt: sesamwatch@gmail.com

Grundsätze



FAIR USE bei Zitaten.

Suche

 



Powered by FeedBlitz

Status

Online seit 6247 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Sep, 15:53

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Watchlinks


Aussenreaktionen
Diskussion
Ethik
Finanzen
Geistesverwandte
Grundlagen
Leserbriefe
Margraf
Medienbeobachtung
Medienreaktionen
Politikreaktionen
Sesamkontakt
Sesamprojekte
Sesamreaktionen
Sesamzitat
Veranstaltung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren