Archiv

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
16
18
19
20
21
26
27
28
29
30
31
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Aargauer Zeitung: "Margraf...
Bis vor einigen Monaten war unklar, ob Jürgen...
sesaminput - 21. Nov, 10:21
Geht Margraf doch nicht...
Jürgen Margraf habe sich noch nicht endgültig...
sesaminput - 21. Nov, 10:18
interessante Info zur...
Renato L. Galeazzi hat das Staatsexamen 1968 in Bern...
so nicht - 16. Okt, 18:25
NZZ-Leserbrief 13.8.09,...
Das Papier der Arbeitsgruppe «Lesson learned»...
sesaminput - 16. Okt, 13:32
"Sesam" heisst auf Englisch...
Was in der Schweiz mit 3'000 Kindern scheiterte, soll...
sesaminput - 9. Jul, 08:26

Hinweis

-+-+-+-+-+-+-+-

Basler Appell: "12'006 Unterschriften gegen SESAM"

Der Basler Appell veröffentlichte soeben folgendes Communiqué:

Heute übergab der Basler Appell gegen Gentechnologie der Ethikkommission beider Basel (EKBB) 12'006 Unterschriften, gesammelt vom Basler Appell mit der Unterstützung von «anthrosana». Im Zentrum der Petition steht die Forderung, die fremdnützige Forschung an Kindern, die beim Forschungsprojekt «SESAM» der Universität Basel vorgesehen ist, nicht zu bewilligen.

Vor drei Wochen fand die Inaugurationsfeier zum Nationalen Forschungsschwerpunkt «SESAM» statt. Seit bald einem halben Jahr fliessen die Nationalfondsgelder, die das Projekt mitfinanzieren ­ und noch immer ist zum Projektinhalt nicht mehr bekannt als ein paar magere Angaben zu einzelnen Teilprojekten. Auch die Ethikkommission beider Basel wartet seit langem darauf, dass ihr das Projekt inklusive Teilprojekte endlich vorgelegt wird. Denn sie ist jene Instanz, die beurteilen muss, ob die Kritik an «SESAM» berechtigt ist oder ob das ehrgeizige Projekt gestartet werden kann. Im Vorfeld dieser Beurteilung reichte der Basler Appell gegen Gentechnologie heute seine Petition ein, in der er gemeinsam mit rund 12'000 Privatpersonen aus der ganzen Schweiz fordert, dass die geplante fremdnützige Forschung an Kindern nicht bewilligt wird. Insbesondere soll verhindert werden, dass Erbgutanalysen im frühesten Kindesalter durchgeführt werden. Soviel ist trotz Versteckspiel der Projektleitung auch heute schon klar: Die zahlreichen rechtlichen und ethischen Fragen müssen zuerst beantwortet werden, bevor ein solch gigantisches Unterfangen auf dem Rücken von 3'000 Kindern realisiert werden kann. Kaum zu glauben, dass der Nationalfonds Sachzwänge schafft, indem er ein derart heikles Projekt bereits finanziell unterstützt, das noch von keiner Ethikkommission abgesegnet worden ist. Ohnehin ist sehr zweifelhaft, ob die Art von Forschung an Kindern, wie sie «SESAM» vorsieht, in der Schweiz zur Zeit überhaupt erlaubt ist. Die geplanten Erbgutanalysen vertiefen diese Zweifel. So hält die Bundesverfassung eindeutig fest, dass für ein solches Vorgehen unbedingt die Zustimmung des Betroffenen notwendig ist.

Der Basler Appell gegen Gentechnologie engagiert sich auch gegen «SESAM», weil mit diesem Projekt der Trend zum gläsernen Menschen fortgeführt wird. Denn eine gigantische Datenbank mit der DNA von insgesamt rund 15'000 Personen, davon 3'000 Kindern, stellt eine grosse Versuchung dar: für das Projekt «SESAM», aber auch für die nächsten Generationen von Forschern und Fachleuten, welche die erhobenen Daten ­ so verspricht es jedenfalls «SESAM» ­ nutzen dürfen. Der Basler Appell fordert von der EKBB, die Instrumentalisierung von Kindern für solche Zwecke zu verhindern. Und die Projektleitung von «SESAM» wird dringend aufgefordert, die Details des Forschungsprojekts endlich bekannt zu geben.
logo

Sesam Watch

Beobachtungen und Notizen zum Schweizer NCCR "Sesam", der 3'000 Kinder und ihr Umfeld vom ersten Ultraschallbild an 20 Jahre lang beobachten wollte (vorzeitiger Abbruch: 13.3.08). Autonom, skeptisch, ehrenamtlich. Kontakt: sesamwatch@gmail.com

Grundsätze



FAIR USE bei Zitaten.

Suche

 



Powered by FeedBlitz

Status

Online seit 4712 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Sep, 15:53

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Watchlinks


Aussenreaktionen
Diskussion
Ethik
Finanzen
Geistesverwandte
Grundlagen
Leserbriefe
Margraf
Medienbeobachtung
Medienreaktionen
Politikreaktionen
Sesamkontakt
Sesamprojekte
Sesamreaktionen
Sesamzitat
Veranstaltung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren